设为首页 加入收藏

TOP

Lexus LS 460 驱动系统 (德文)
2007-03-01 05:12:36 来源: 作者:autoinfo 【 】 浏览:8497次 评论:29
Technik: Antrieb Lexus LS 460

Die Motor-Getriebe-Einheit des Lexus 460 ist auf hohe Leistung, niedrigen Verbrauch und Laufruhe getrimmt. Dazu erhielt der Antriebstrakt ein innovatives Zweifach-Einspritzsystem und eine Achtstufenautomatik。

Um einem Triebwerk das Optimum aus Leistung und Drehmomentfülle bei sparsamem Verbrauch und möglichst schadstofffreien Abgasen zu entlocken, müssen Motorenentwickler oft Kompromisse eingehen. Die Lexus-Konstrukteure wollten solche Zielkonflikte minimieren und kombinierten deshalb recht unterschiedliche technische Lösungen zu einem System.

So hat der komplett neue und 4,6 Liter große V8-Motor, der 380 PS leistet, zwei ganz verschiedene Einspritzsysteme: eine Saugrohr- und eine Direkteinspritzung. Diese arbeiten sowohl gemeinsam als auch getrennt voneinander C je nach Lastanforderung. Markus Schrick, Vize-Präsident von Toyota Deutschland, freut sich: „Mit solch einer Bündelung kombinieren wir die Vorteile beider Verfahren.“

Denn während für die Spitzenleistung eine Direkteinspritzung besser geeignet ist, bietet bei niedrigen Drehzahlen und geringerer Last die Saugrohreinspritzung Vorteile: Sie sorgt in diesem Bereich für ein höheres Drehmoment.
Das von den Lexus-Ingenieuren D-4S getaufte Einspritzverfahren ist so variabel, dass im Bedarfsfall sogar beide Gemischverfahren gleichzeitig eingesetzt werden können. Dazu verfügt der Motor über acht Zwölf-Loch-Düsen, die den Kraftstoff mit bis zu vier bar in die Saugrohre einspritzen. Für die Direkteinspritzung stehen zusätzlich acht Doppelspalt-Injektoren parat, die den Kraftstoff aus einer gemeinsamen Druckleitung beziehen und mit 130 bar in den Brennraum jagen.

Im Bereich mittlerer Last bekommt der Brennraum seine Füllung via Saugrohr- und Direkteinspritzung. Das verhilft dem Achtzylinder zu einem um 7,5 Prozent höheren Drehmoment C maximal also 493 Newtonmeter bei 4100 Touren.
Auf Schaltsaugrohre oder Tumble-Klappen kann der Motor dank dieser Doppel-Einspritztechnik verzichten. Der Vorteil: Bei Volllast atmet der Motor frei durch und kann die Vorzüge der Direkteinspritzung komplett ausreizen. Damit die unterschiedlichen Vorteile beider Einspritzsysteme voll genutzt werden können, bekam der neue Achtzylindermotor eine so genannte Duale Variable Ventilsteuerung (Dual VVT-i).

Diese variiert die Steuerzeiten der Ein- und Auslassventile stufenlos, dabei passt sich die Ventilüberschneidung von Ein- und Auslassventilen stets den jeweiligen Lastanforderungen an. Durch die elektrische Betätigung der Einlassnockenwelle kann das System auch in der Kaltlaufphase und bereits bei sehr niedrigen Drehzahlen arbeiten.

Weitere Weltpremiere: Erstmals wird die Antriebskraft bei einem Serien-Pkw über ein Achtstufen-Automatikgetriebe an die Räder weitergeleitet. „Die zusätzlichen Getriebestufen kommen einer größeren Spreizung der Gesamtübersetzung sowie einer engeren Abstufung zwischen den einzelnen Getriebegängen zugute“, erläutert Markus Schrick. Das Ergebnis: eine spürbar bessere Beschleunigung in den unteren Gängen und ein höheres Sprit-Sparpotenzial bei Autobahntempo. Den Insassen des Lexus 460 wird die besonders niedrige Geräuschkulisse auffallen: Bei Tempo 200 im achten Gang dreht der Motor gerade mal mit 3000 Touren. Für die Steuerung des Getriebes sorgt ein besonders schneller Computer, der mit der elektronischen Fahrwerksregelung zusammenarbeitet

Holger Ippen

http://www.autozeitung.de/online/render.php?render=0045359

您看到此篇文章时的感受是:
Tags: 责任编辑:0
】【打印繁体】【投稿】【收藏】 【推荐】【举报】【评论】 【关闭】 【返回顶部
分享到QQ空间
分享到: 
上一篇400km/h 高速轮胎 (德文) 下一篇丰田Prius的完美技术

评论

帐  号: 密码: (新用户注册)
验 证 码:
表  情:
内  容:

相关栏目

最新文章

图片主题

热门文章

推荐文章

相关文章